„Egal welche Informationen Sie dem Gehirn geben,

es wird Sie verstehen

(Paul Bach-y-Rita, Neurophysiologe)

 1431706519890
 14671033899010111
 14911606771 14509187201

 Im Moment gleicht unser Gehirn einem Unternehmen ohne Führung - jeder Mitarbeiter macht was er will. Ab und zu greift unser Verstand ein, aber nur dann, wenn etwas aus dem Ruder läuft. Wir reagieren reflexartig auf Einflüsse, obwohl unser Gehirn diese destruktiven Einflüsse ignorieren müßte. Unser Gehirn reagiert deshalb reflexartig, weil wir ihm nicht sagen, was es tun soll, ähnlich einem Mitarbeiter ohne klare Anweisungen. Wir haben einen Körper, einen Geist und eine Seele. Und außerdem noch etwas, das ich den stillen Beobachter nenne. Dieser stille Beobachter ist der Teil in uns, der in der Lage ist, unsere Gedanken zu beobachten und zu reflektieren. Um das ganze Potential unseres Gehirns nutzen zu können, müssen wir aus unserem stillen Beobachter einen aktiven Beobachter machen, der bewusst in das Geschehen eingreift, indem er dem Gehirn und dem Körpersystem Befehle erteilt. 

 

 

 

Besuchen Sie mich bald wieder!

 

Lissy

 1 3 5 7